Kalender

Der aktuelle Kalender enthält alle wichtigen Termine des laufenden Schuljahrs.

E-Mail Newsletter

Zur Anmeldung für den E-Mail Newsletter klicken Sie bitte

hier

Essenplan

Externe Verlinkung zum Essenplan auf der Homepage unseres Anbieters Fa. Amelang (Luckau).

Januar 2019

 

Anerkannte UNESCO-Projektschule

unesco_logo_klein

Projektwoche an der Spreewald-Schule

Am Montag, dem 15.10.18, begann unsere diesjährige Projektwoche, in der sich jede Jahrgangsstufe an einem anderen Projekt gearbeitet hat.

Jedoch findet sich in jedem dieser Projekte unser Schulprogramm im Hinblick auf unsere UNESCO-Arbeit wieder.

Die großen Themen in dieser Woche lauten damit:

  1. Stadtentwicklung (moderne)
  2. Berufsorientierung
  3. Stärkung der Sozialkompetenz
  4. UNESCO- Arbeit an der Schule (Partner Biosphärenreservat Spreewald )

So ist der Jahrgang 10 auf den Spuren Berlins unterwegs und erstellt eine Zeitung unter dem Thema „Story of Berlin“. Die Schüler besuchten am Dienstag, dem 15.10.18, das gleichnamige Museum „Story of Berlin“. In den nun folgenden Tagen werden die Schülerinnen und Schüler dann an den Seiten für die Zeitung arbeiten.

Der Jahrgang 9 befindet sich getreu unserem Schulprogramm im Praktikum und damit in der Berufsorientierung. Hier heißt es für die Schülerinnen und Schüler in die Berufswelt hineinschnuppern, Stärken und Schwächen entdecken, sowie erste Erfahrungen mit der Arbeitswelt sammeln.

Der Jahrgang 8 befindet sich in dieser Woche auf Klassenfahrt in der Jugendherberge Sebnitz. Diese Klassenfahrt steht ganz im Namen der Teambildung und des sozialen Lernens. Hierzu werden neben kulturellen Highlights, wie dem Besuch der Festung Königsstein, viele Spiele und Herausforderungen im Bezug auf die Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler unternommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Jahrgang 7 befindet sich in dieser Woche zum größten Teil an der Schule. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich anhand des Planspiels „mein profil“ mit den Gefahren im Internet. Sie lernen weiterhin die Spreewald-Schule als UNESCO-Projektschule kennen und mit dem Biosphärenreservat Spreewald einen wichtigen Kooperationspartner.
Weiterhin werden die Schülerinnen und Schüler durch Sport- und Spaßspiele, sowie Aktionen im Klassenverband als Jahrgang/Klasse weiter zusammen wachsen und haben die Möglichkeit, sich besser kennen zulernen.

Als „Forscher für die Zukunft“,

so betitelte der Bürgermeister der Stadt Lübben Herr Kolan unsere Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf die künftige Zusammenarbeit der Schule mit dem Biosphärenreservat Spreewald. Denn genau zu diesem Anlass, dem Beginn der Zusammenarbeit und damit dem Abschluss des Kooperationsvertrages trafen sich am 25.09.2018 der Bürgermeister der Stadt Lübben Herr Kolan, der Leiter des Biosphärenreservates Spreewald Herr Nowak, Frau Schäfer als Ansprechpartnerin und Vertreterin der Biosphäre sowie Herr Kurzhals als Schulleiter, Lehrkräfte unserer Schule und natürlich unsere Schülerinnen und Schüler. In einer sehr schönen Veranstaltung mit passendem kulturellen Rahmen fanden sowohl Herr Kolan, Herr Nowak wie auch Herr Kurzhals die passenden Worte, um die Vorteile und positiven Aspekte dieser Kooperation noch einem an diesem besonderen Tag hervorzuheben.

„Forscher der Zukunft“ oder „Laboranten des Spreewaldes“ wie es Herr Kolan bezeichnete, das sollen nun unsere Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf Naturschutz und Nachhaltigkeit werden. Tatkräftige Unterstützung bekommen sie ab jetzt in diesem Bereich durch das Biosphärenreservat Spreewald. Mit den Worten, dass überall auf der Welt Schülerinnen und Schüler Antworten auf die Probleme der Natur suchten und dies nun auch hier an der Spreewald-Schule so sein wird, motivierte Herr Kolan in seiner Rede unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Arbeit. Er erläuterte weiterhin, dass er sich auf die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sehr freue und hoffe, dass nicht nur die Schule und das Biosphärenreservat davon profitieren, sondern auch die Stadt Lübben sich immer über positive Anregungen zu diesem Thema freue. Denn auch er ist der Meinung, dass gerade die Spreewald-Schule mit diesem, ihrem Namen eine Verpflichtung hat, sich um unsere Heimat zu kümmern und die Natur vor Ort zu schützen. Ferner fügte er hinzu, dass er schon an den an diesem Tag präsentierten Arbeiten gesehen habe, dass die Welt da draußen uns als Schule nicht ganz egal ist, erinnerte uns jedoch auch daran, dass dieser Gedanke nicht selbstverständlich sei und wir stolz darauf sein können.“

Sowohl die Spreewald Schule, als auch das Biosphärenreservat Spreewald sind Partner der Organisation UNESCO und so lag eine Zusammenarbeit gerade im Hinblick auf den Schutz unserer Heimat nahe. Herr Nowak formulierte in seiner Rede, dass Naturschutz ein Prozess sei, der ausdiskutiert werden müsse. Ihm als Leiter des Biosphärenreservates ist es wichtig, zu erfahren wie junge Menschen über diese Probleme denken und welche Lösungen sie diesbezüglich sehen. Seine Mitarbeiter und er freuen sich darauf von unseren Schülerinnen und Schülern zu lernen und ihre Gedanken zu erfahren. Des Weiteren sind sie natürlich gern dazu bereit, ihr Wissen mit unseren Schülerinnen und Schülern zu teilen.
Das Ziel soll es laut Herrn Nowak nun sein, eine nachhaltige Meinung zu erarbeiten und deren Umsetzung in Angriff zu nehmen.
Auch Herr Kurzhals verwies in seiner Rede noch einmal auf die Wichtigkeit der Themen Naturschutz und Nachhaltigkeit hin und erklärte, dass er sich freue mit der Biosphäre unseren Schülerinnen und Schülern einen kompetenten Ansprechpartner in diesem Bereich an die Seite stellen zu können.
Auch er erhoffe sich eine positive und gewinnbringende Zusammenarbeit im Hinblick auf den Schutz unserer Heimat.

Wir danken Herrn Kolan, Herrn Nowak und Herrn Kurzhals für ihre sehr motivierenden und positiven Worte und bedanken uns bei allen Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben für Ihre Unterstützung.

Wir freuen uns nun auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Spreewald und Frau Schäfer, die uns als Ansprechpartnerin immer gern willkommen ist.

UNESCO – Beauftragte: D. Neumann

dav

dav

dav

dav

dav

 

 

 

 

 

Aktualität der Homepage

Wir haben uns in den letzten Tagen bemüht, die Seiten unserer Homepage auf den aktuellen Stand zu bringen.

Natürlich nehmen wir gern Hinweise entgegen, wenn Informationen fehlen oder nicht aktuell sind.

Eltern bringen sich ein

Unterricht mal anders erlebten die Schüler der Klasse 9/1.

Im Rahmen des Ganztagsangebots gab es eine Gesprächsrunde zum Thema Sucht und Drogen.

Frau Jentsch und Herr Stein, Eltern der Klasse, schilderten den Schülern Beobachtungen aus ihrem privaten und beruflichen Erleben. Schonungslos berichteten sie über die Auswirkungen von Alkohol, illegalen Drogen und Nikotin. Thematisiert wurde auch […]

USA-Kurzaustausch für Oberschüler aus Brandenburg

Gern leiten wir die folgende Information der Organisation YOUTH FOR UNDERSTANDING weiter:

Schülerinnen und Schüler aus Brandenburger Oberschulen haben die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen Schüleraustausch im Zeitraum 13. – 27. April 2019 zu bewerben. Der Bewerbungszeitraum endet am 05. November 2018.

Weitere Informationen erhält man unter www.yfu.de/usa-for-you

Für Inhalt und Richtigkeit der Angabe sind […]

Schulclub – Sozialarbeit

Der Schulclub nimmt seine Arbeit am 13. September auf, d.h. am 06.09. findet keine Veranstaltung statt.

Coaching-Angebot! Montags und donnerstags 13:00-13:45

Ihr wollt euch auf eine Klassenarbeit oder auf eine Prüfung besonders gut vorbereiten? Ihr lernt Vokabeln, aber es will nichts im Kopf bleiben? Lernen ja, aber wie? Das neue Thema im Unterricht versteht ihr gar nicht?

Wenn dich eine dieser Fragen bewegt, dann gibt es ein neues Angebot für dich:

Immer montags und donnerstags kannst […]

Ausbildungsmesse Dahme-Spreewald

Gern machen wir auch auf diesem Weg auf diese Veranstaltung aufmerksam. Die redaktionelle Verantwortung liegt beim Landkreis.

Der Start ist gut gelungen!

Am Montag hieß es für 102 Schülerinnen und Schüler: „Auf in einen neuen Lebensabschnitt!“ Sie wurden zu einem Teil der Spreewald-Schule und von zehn Lehrerinnen und Lehrer an jenem Morgen begrüßt. Nachdem die Klassenaufteilung abgeschlossen war, ging es zusammen mit den Klassenlehrern in die Klassenräume. Dort wurden organisatorische Dinge geklärt und sich gegenseitig schon einmal […]

Willkommen zurück in der Schule

Zurück aus den Sommerferien begrüßen wir alle Schülerinnen und Schüler zum Schuljahr 2018/19 an unserer Schule. Wir wünschen allen einen guten Start.

Ebenso freuen wir uns auch in diesem Jahr auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern.

Andreas Kurzhals (Schulleiter)

Sportlichste Klasse 2017/18

Auch zum diesjährigen Leichtathletiksportfest am 23. und 25.5.2018 suchten wir wieder die sportlichste Klasse der Spreewald-Schule. Aus den Disziplinen Weitsprung, 100-Meter-Lauf, Kugelstoßen und 800-Meter-Lauf gingen die Noten jedes Schülers in die Wertung ein. Die Durchschnittsnoten der besten 15 Schüler jeder Klasse ergab dann den Notendurchschnitt für die gesamte Klasse.

Der Sieger aus dem letzten Jahr, […]

Zeugnisausgabe – Sorgentelefon Schulpsychologie

Am Mittwoch, dem 04.07.2018 werden die Zeugnisse vergeben. Um den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern bei Problemen, Fragen oder Sorgen beratend zur Seite zu stehen, sind die Schulpsychologinnen des Staatlichen Schulamtes Cottbus telefonisch in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Andreas Kurzhals / Schulleiter