Kalender

Der aktuelle Kalender ersetzt Monats- und Jahresplan.

E-Mail Newsletter

Zur Anmeldung für den E-Mail Newsletter klicken Sie bitte

hier

Essenplan

Externe Verlinkung zum Essenplan auf der Homepage unseres Anbieters Fa. Amelang (Luckau).

Kalenderwoche 25 – 28

Anerkannte UNESCO-Projektschule

unesco_logo_klein

Projektfahrt „Soziales Kompetenztraining“ 7. und 9. Klassen der Spreewald-Schule, Lübben – Pressemitteilung

Im Rahmen der „Initiative Sekundarstufe I“ (INISEK) gingen die Klassen 9.2 und 9.3, sowie die 7.2 vom 27. – 29.03.2017 auf eine besondere Projektfahrt. Für die 71 SchülerInnen stand Teambildung und Sozialkompetenzerweiterung auf dem Programm – anstatt eines üblichen Klassenfahrtsprogramm. Untergebracht im KIEZ am Hözernen See erlebten die SchülerInnen in drei Tagen vielfältige Übungen und Aufgaben zur Stärkung der Klassengemeinschaft und zum gewaltfreien Miteinander. Für die Neuntklässler hatten diese Themen auch schon  einen berufsorientierten Bezug.

Die sechs TrainerInnen der Fahrten-Ferne-Abenteuer gGmbH haben ein abwechslungsreiches und intensives Programm durchgeführt. In der Schule wurde mit den SchülerInnen und LehrerInnen im Vorfeld besprochen, welche Erwartungen sie an die Projektfahrt haben und welche Regeln währenddessen eingehalten werden müssen. Im Mittelpunkt des Klassentrainings standen unter anderem das Kennenlernen eigener Grenzen und die Rücksichtnahme auf Grenzen anderer. Ein wichtiger Bestandteil der Projektfahrt waren erlebnispädagogische Übungen. Sie stärken die Teamfähigkeit, lassen Gruppendynamiken erkennen und führen zur Auseinandersetzung mit Kommunikation und Konflikten in der Gruppe. Dies verlief allerdings nicht immer reibungslos, sodass die Inhalte gleich angewendet werden konnten. Gewiss mal mehr und mal weniger erfolgreich.

Ein besonderes Highlight waren die verschiedenen Kletteraktionen, z.B. im Niedrigseilparcour. Weitere Höhepunkte waren das Bogenschießen und die Nachtaktion mit den Werwolf-Spielen. Neben den vielen lehrreichen Übungen gab es auch Freizeit. Die TrainerInnen wurden von den KlassenlehrerInnen, Frau Klatt, Frau Baier, Frau Schulz, Frau Schutzan sowie Herrn Michaelis unterstützt. Gleichzeitig konnten sie ihre SchülerInnen in einem ungewohnten Rahmen beobachten und auf eine neue Art und Weise kennenlernen.

Am 9. Mai werden die TrainerInnen wieder die Klassen besuchen. Dann zeigt sich, was die SchülerInnen für sich persönlich mitnehmen konnten und welche Veränderungen dadurch im Schul-Alltag zu beobachten sind.

Die INITIATIVE Sekundarstufe I wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert. Dieses Projekt war für die Eltern der SchülerInnen kostenlos, doch mit Sicherheit nicht umsonst.

Fahrten-Ferne-Abenteuer Abenteuerzentrum Berlin gGmbH

Kommentare sind geschlossen.