Kalender

Der aktuelle Kalender ersetzt Monats- und Jahresplan.

E-Mail Newsletter

Zur Anmeldung für den E-Mail Newsletter klicken Sie bitte

hier

Essenplan

Externe Verlinkung zum Essenplan auf der Homepage unseres Anbieters Fa. Amelang (Luckau).

November    Dezember

Anerkannte UNESCO-Projektschule

unesco_logo_klein

Das Seetel Azubi-Casting in Heringsdorf

Dass Castings nicht immer etwas mit Musik zu tun haben müssen, kennen wir bereits aus dem letzten Jahr. Auch 2017 rief die Seetel-Gruppe wieder zum „Azubi-Casting“ in Heringsdorf auf. Selbstverständlich wollten auch wir beim achten Durchlauf auf der Sonneninsel dabei sein.

Dieses Jahr machten sich fünf Schülerinnen der Spreewald-Schule Lübben aus den Klassen 10/1 und 10/2 zusammen mit Schülern/innen der Oberschule „An der Schanze“ aus Luckau, der „Paul Werner Oberschule“ aus Cottbus und der „Germanus Theiss“ Oberschule aus Döbern auf nach Heringsdorf.

Unsere Reise begann am 16.11.2017 am Lübbener Bahnhof. Eine sechsstündige Reise stand uns allen bevor. Mit viel Freude und noch größerer Aufregung machten wir uns auf den Weg, um unser Bestes zu geben. Da Heringsdorf für uns nicht eben mal um die Ecke liegt, waren wir vor Ort in einem der Apartmenthäuser der Settel-Gruppe untergebracht.

Am Freitag war nun endlich der spannende Tag und alle Teilnehmer/innen mussten sich in einer Vorstellungsrunde präsentieren und von ihren Zukunftsplänen berichten.

Eingeteilt in fünf Teams ging es anschließend darum, in unterschiedlichen Bereichen die individuellen Interessen und Stärken auszumachen:

Bei der Warenkunde sollten 16 verschiedene Lebensmittel, teilweise püriert, erkannt werden. In einem Verkaufsgespräch mussten die Teilnehmer ein Produkt ihrer Wahl vermarkten. Desweiteren wurden in der hauseigenen Brauerei verschiedene Bieraromen anhand des Geruches erkannt. Beim Zimmerservice war es die Aufgabe, Fehler zu finden und diese zu benennen. Ein weiterer Höhepunkt war die Cocktailbar. Dabei erfuhren die Teilnehmer, welche unterschiedlichen Gläser und Zutaten für einen leckeren Cocktail notwendig sind. Der schriftliche Eignungstest verlangte ein breites Spektrum an Wissensgebieten aus der Mathematik, der Geschichte und auch der Allgemeinbildung. In den Teilbereichen konnten die Teilnehmer/innen Punkte sammeln und diese ergaben dann die Platzierungen.

Der Höhepunkt des Castings war dann am späten Nachmittag die Bekanntgabe der Gewinner. Der erste Preis erhält eine Reise für 2 Personen in das Seetel-Hotel auf Mallorca. Der zweite Preis erhält einen Bowlingabend in der hoteleigenen Bowlingbahn. Als dritter Preis winkt ein Abendessen in einem der Restaurants. Ausgezeichnet wurden dabei die ersten drei Platzierungen. Voller Stolz können wir dabei bekannt geben, dass wir die ersten drei Plätze für die Spreewald-Schule verbuchen können:

Platz 3: Florentine Noack Klasse 10/2

Platz 2: Frederike Schwarz Klasse 10/1

Platz 1: Lilli Häfner Klasse 10/1

 

Mit vielen positiven Eindrücken und voller Stolz im Gepäck traten wir am Samstag nach dem Frühstück wieder die Rückreise in den Spreewald an.

Ich gratuliere den Gewinnerinnen und bedanke mich für ein paar schöne Tage in kleiner Runde.

 

N. Schulz

Dritter Platz im Handball-Kreisfinale

Steigerung von Spiel zu Spiel

Vier Mannschaften kämpften im „Blauen Wunder“ in Lübben um den Einzug in das Regionalfinale.

Unsere Jungen der 9./10. Klassen trafen im ersten Vergleich auf den Turnierfavoriten, das Humboldt-Gymnasium aus Eichwalde.

Nach der 1:0 Führung unseres Teams lief nichts mehr zusammen. Schnell  führte der Favorit mit 7:2. Spielerisch und vor allem kämpferisch war unsere Mannschaft desolat. Nach dem Pausenrückstand von 2:9 gab es auch in der zweiten Halbzeit kein Aufbäumen. Fast kampflos fügte sich unsere Mannschaft in die sehr deutlichen 3:17 Niederlage. Der Turnierstart verhieß nichts Gutes.

Nach deutlicher, aber aufmunternder Kabinenauswertung steigerte sich unser Team im zweiten Spiel gegen den Stadtrivalen vom Paul-Gerhardt-Gymnasium Lübben. Auch hier lagen unsere Jungs zur Halbzeit mit 4:7 hinten. Jedoch kämpften sie jetzt und gaben sich nicht verloren. Tor um Tor wurde aufgeholt. J. Hobeck und B. Bierwagen erzielten wichtige Tore. Zwei Minuten vor dem Ende stand es 12:12 und zwei große Chancen wurden überhastet vergeben. Das Lübbener Gymnasium warf 25 Sekunden vor dem Ende der Spielzeit den vermeintlichen Siegtreffer. Fast mit dem Schlusspfiff gelang unserer Mannschaft der umjubelte Ausgleichstreffer. Endstand 13:13.

Im letzten Spiel ging es gegen den späterem Zweitplatzierten, die Evangelische Schule Schönefeld. Unser Team war jetzt im Turnier drin. Gegen den körperlich großen und spielerisch starken Gegner machten unsere Jungs ihr bestes Spiel. Zur Halbzeit lag man nur 4:6 hinten. Bis zum 12:12 zwei Minuten vor dem Abpfiff hielt unser Team stark dagegen. A. Nitschke in unserem Tor „entschärfte“ einige gegnerische Würfe. Am Ende verlor man nur äußerst knapp mit 12:14.

Da das Lübbener Gymnasium deutlicher gegen diesen Gegner verloren hatte. War unser Team bei Punktgleichheit mit dem Stadtrivalen am Ende im Torverhältnis um drei Tore besser. Der nicht mehr (nach der „Auftaktpleite“) erwartete dritte Platz war der Lohn für unsere Jungen.

Fazit: Am Anfang „Lehrgeld“ gezahlt und dann ordentliche Leistungen gezeigt. Viel Lob von den anderen Betreuern gab es für das mannschaftliche und faire Auftreten unseres Teams.

Carsten Ehrlich

Ausschreibung des kostenfreien Kurzaustauschs „USA for you“ für Oberschüler aus Brandenburg – Frist verlängert

Heute möchte ich Sie darauf hinweisen, dass der Bewerbungsschluss in Kürze abläuft: Noch bis kommenden Montag, 13. November, (ACHTUNG – Frist bis 20.11.17 verlängert) können interessierte Jugendliche ihre Bewerbungen einreichen.

Mit „USA for you“ verbringen die Jugendlichen zwei Wochen in den USA, leben dort in Gastfamilien und lernen vor Ort gemeinnützige Projekte kennen. Das Programm wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der US-Botschaft in Berlin sowie der Robert Bosch Stiftung und ist daher für die Teilnehmenden kostenfrei.

Alle weiteren Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.yfu.de/usa-for-you.

Deutsches Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU)

Internationaler Jugendaustausch/International Youth Exchange

Einer Künstlerin über die Schulter schauen!

Genau das können unsere Schülerinnen und Schüler jede Woche erleben! Unsere AG Kunst wird nämlich von niemand Geringerem geleitet als unserer hiesigen Künstlerin Sylvia Matthes. Bekannt über unsere Ländergrenze hinaus, konnten wir Sie für unsere Schule gewinnen. Sie führt ein Atelier in Lübben, welches die Schüler mit ihr in den nächsten Wochen besichtigen werden. […]

Schulengel und amazon-smile

Liebe Eltern, liebes Lehrerkollegium, liebe Freunde der Schulgemeinschaft,

für Ihre Einkäufe via Internet möchten wir Ihnen die Organisation www.schulengel.de ans Herz legen. Dort angemeldet, fließt bei jedem Online-Einkauf bei fast 2000 Online-Shops ein gewisser Prozentsatz der Kaufsumme an den Förderverein unserer Schule. Ihnen als Kunde entstehen dabei keine Mehrkosten und kein Risiko.

Wir bitten Sie, […]

Werden Sie Mitglied – Unterstützen Sie die schulische Arbeit

Liebe Eltern, wie Sie wissen, ist der Schuletat begrenzt und somit haben Sie die Möglichkeit die Schule durch Ihren Beitritt in den Förderverein der Spreewald-Schule e.V. zu unterstützen. Der Förderverein lebt von Mitgliedern und hier sind natürlich auch Gönner durch Spenden gerne gesehen. Aus unseren Mitteln fördern wir:

das schulische Engagement und schulübergreifende Aktivitäten im […]

The Story of Berlin – Geschichte einer Hauptstadt

In der letzten Woche vor den verdienten Herbstferien tauchten wir, Schüler der 10ten Klassen, in die Geschichte unserer Hauptstadt ab.

Im Hinblick auf die UNESCO-Arbeit an unserer Schule versuchten wir unsere Hauptstadt Berlin mit seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit und seiner politischen, sowie wirtschaftlichen Gegenwart besser kennen zu lernen.

Im Mittelpunkt unserer Untersuchungen in der vergangenen Woche […]

Die Jahrgangsfahrt der achten Klassen in die Sächsische Schweiz

Voller Vorfreude und auch ein wenig aufgeregt startete der Jahrgang Acht mit seinen sechs Lehrerinnen und in Begleitung dreier Eltern am Montagmorgen, den 16.10.2017, in die sächsische Schweiz. Unsere zwei Busfahrer schlingerten sich mit zwei Bussen durch manch enge Gasse den Berg hinauf zum Kiez, der im Gebiet zwischen Böhmischer und Sächsischer Schweiz recht malerisch […]

4. Platz für die Jungen der 9. und 10. Klasse beim Fußball- Kreisfinale in Zeesen

Am 5.10.2017 spielten 7 Teams um den Einzug ins Regionalfinale der Jahrgänge 2001-2004. Aufgrund starker Regenschauer und einer für 11.00 Uhr angekündigten Unwetterwarnung einigten sich die Sportlehrer auf ein Turnier im Elfmeterschießen. Für unsere Jungs gab es in der Vorrundengruppe B nur zwei Gegner. Direkt nach dem Umziehen und ohne sich aufzuwärmen warteten die Schüler […]

Nicht kaputt, sondern Kunst!

Die Klassenstufe 10 gestaltete in den letzten Wochen im Kunstunterricht aus den ausrangierten Stühlen der Schule (welche auf den Müll sollten) diese Kunstwerke. Als UNESCO-Projektschule versuchen wir gerade im Kunstunterricht unsere Materialien im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz auszusuchen. Da kamen diese Stühle genau richtig! So ließen die Schüler nach dem Motto: „Alles was Film […]

Verwendung von Fotos

Auf Grund des größeren Bewusstseins im Umgang mit dem eigenen Bild haben sich viele Eltern dazu entschieden, uns nicht die Erlaubnis zum Veröffentlichen von Fotos ihre Töchter bzw. Söhne auf unserer Homepage zu geben.

Da es sehr schwierig ist, bei jedem Foto festzustellen, ob die Erlaubnis erteilt wurde oder nicht, verzichten wir deshalb in der […]

Information der RVS

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Land Brandenburg hat für das Schuljahr 2017/2018 variable Ferientage für den

02.10.2017

30.04.2018

11.05.2018

festgelegt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Busse der RVS Luckau an diesen Tagen wie an Ferientagen verkehren.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Müller / Leiter Verkehr

Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH

[…]